Das Glarner Kammerorchester, ein vorwiegend aus Laienmusikern bestehendes Streichorchester, prägt mit seinen Sinfoniekonzerten, seinen Oratorienaufführungen und anderen diversen musikalischen Veranstaltungen seit Jahrzehnten das Glarner Musikleben aktiv mit.

Im Jahre 1976 konstituierte sich das Orchester als Verein. Seitdem unterstützen Passivmitglieder und Freunde des Glarner Kammerorchesters mit ihren Beiträgen wesentlich das kulturelle Engagement des Orchesters.

 

Aktuell

Streicherserenade, Reformierte Kirche Netstal, 13. November 2022 

Mitwirkende Ensembles der Glarner Musikschule: Fiddleplausch, Contrappunto, Feierabendorchester.

Programm:

2 Kanons

László Zempléni: Musikalische Reise für Kinderorchester

A. Dvořák (arr. Cecilia Watson): Largo aus der Sinfonie "neue Welt"

Johan Svendsen: 2 Schwedische Volksmelodien

B. Romberg oder J.-B. Bréval: 2 Sätze aus Cellokonzert

Ferenc Farkas: Partita all' ungaresca

Probeplan

 

JAHRESBERICHT 2021 (-2022) GKO

"Hoffnung ist das gefiederte Ding, das sich in der Seele niederlässt und die Melodie ohne Worte singt und
niemals aufhört" (Emily Dickinson).
Swantje Kammerecker, Präsidentin Glarner Kammerorchester, Glarus, im Juni 2022

 

Nachtrag zur Oper in den Medien

Oper Fiorina o la fanciulla di Glaris

Arttv.ch

https://www.arttv.ch/musik/oper-fiorina-la-fanciulla-di-glaris/

Online Merker

https://onlinemerker.com/glarus-schweiz-kantonsschule-fiorina-o-la-fanciulla-di-glarus-von-carlo-pedrotti/


Flyer als Pdf

Libretto